Der ecoprotec-Wunschbaum zu Weihnachten

Wir erfüllen Weihnachtswünsche von Kindern des Kinder- und Jugenddorfes Delbrück

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und die ersten Vorbereitungen werden getroffen. Haus und Heim werden festlich dekoriert, der Duft von Vanillekipferln und Zimtsternen liegt in der Luft, die Stimmung ist gemütlich.

Auch die ecoprotec GmbH und die ecoprotec Akademie GmbH stimmen sich auf das Weihnachtsfest ein: Weihnachtsbäume wurden im Firmengebäude aufgestellt, geschmückt und zieren die einzelnen Etagen. Einer der Bäume ist ein ganz besonderer Weihnachtsbaum. Der Baum im Eingangsfoyer trägt nicht nur Kugeln und Lichterketten, an ihm hängen auch viele Kinderwünsche, die darauf warten erfüllt zu werden.

Die Wunschkarten, die an unserem Wunschbaum hängen, wurden von Kindern des Kinder- und Jugenddorfs in Delbrück geschrieben. Das Kinder- und Jugenddorf dient der Erziehungshilfe und fördert Kinder und Jugendliche im schulischen, beruflichen und vor allem im sozialen Bereich.  Es bietet differenzierte und individuelle Angebote sowie auch eine Betreuung in verschiedenen Regelwohngruppen. Einigen Jungen und Mädchen dort ist es leider nicht möglich, die Weihnachtsfeiertage mit ihrer Familie zu verbringen oder Geschenke von ihren Angehörigen zu erwarten.
Um diesen Kindern eine ganz besondere Freude zu bereiten haben wir den ecoprotec-Wunschbaum aufgestellt: Jeder unserer Mitarbeiter kann einen Wunsch von dem Weihnachtsbaum ,,nehmen‘‘ und diesen realisieren. Die Wünsche der Kinder bewegen sich in einem mit der Kinder- und Jugenddorf-Leitung besprochenen Kostenrahmen. Die Geschenke werden festlich verpackt und kurz vor Weihnachten an das Kinder- und Jugenddorf Delbrück übergeben, damit jedes Kind sein Geschenk pünktlich am Heiligen Abend unterm Weihnachtsbaum findet.

Soziales Engagement- nicht nur zu Weihnachten ein Thema

,,Wir finden es wichtig, Menschen – insbesondere Kinder – die aufgrund von Armut, Krankheit oder anderen Schicksalsschlägen benachteiligt sind, zu unterstützen und ihnen eine Freude zu machen. Darüber hinaus sind wir sehr engagiert, Kinder und Jugendliche hinsichtlich Sport- und Freizeitgestaltung zu fördern und auch örtliche Vereine z.B. durch Trikotsponsorings zu unterstützen‘‘, sagen unsere Geschäftsführer Christoph Rogalla und Markus Engemann.

Die Weihnachtsbäume wurden uns freundlicherweise kostenfrei von der Firma Garten- und Landschaftsbau Rosenke aus Schlangen zur Verfügung gestellt. Der Geldwert der Bäume, sowie auch ein Teil des Erlöses aus unserer diesjährigen Weihnachtstombola, werden ebenfalls an das Kinder- und Jugenddorf gespendet, um dort den Zugang zum Internet zu fördern und der Einrichtung so eine zeitlich unbegrenzte Internetverbindung zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Kinder- und Jugenddorf Delbrück finden Sie hier.

Wir bedanken uns bei Garten- und Landschaftsbau Rosenke für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns auf eine besinnliche Zeit mit vielen leuchtenden Kinderaugen.

Unseren Kunden wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und viel Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr.